Download PDF


Im Folgenden werden die Schritte zum Einrichten der eignen Track Domain beschrieben.

  1. Zunächst ist es notwendig, sich an Ihren zuständigen Webtrekk Consultant zu wenden, der mit Ihnen die folgenden Daten und Informationen für die Installation abstimmt:

    DatenBeschreibung
    Eigene Track Domain für eine einzelne Track Domain

    Der Name Ihrer Track Domain sollte auf dem Namen der Webseite-Domain basieren.

    Beispiel

    Domainname der Webseite: exampleshop.com

    Möglicher/ empfohlener Name für die eigene Track Domain: data.exampleshop.com oder image.exampleshop.com

    Bitte beachten Sie, dass der Webtrekk Systemadministrator bestätigen muss, dass die gewünschte benutzerdefinierte Track Domain eindeutig ist, d.h. nicht bereits an anderer Stelle vergeben wurde.

    Eigene Track Domain für mehrere Track Domains

    Ermöglicht das Domain-übergreifende Tracking von Webseitenbesuchern. Der Name Ihrer eigenen Track Domain sollte auf der Domain mit dem meisten Traffic basieren, d.h. den meisten Besuchern.

    Beispiel

    Domainnamen der Webseiten:
    exampleshop.com für Pixel Tracking (100.000 Besucher/ Monat)
    exampleshop.com für Webtrekk Marketing Automation
    exampleshop.de (80.000 Besucher/ Monat)
    exampleshop.fr (80.000 Besucher/ Monat)


    Möglicher/ empfohlener Name für die eigene Track Domain: data.exampleshop.com oder image.exampleshop.com

    Bitte beachten Sie, dass der Webtrekk Systemadministrator bestätigen muss, dass die gewünschte benutzerdefinierte Track Domain eindeutig ist, d.h. nicht bereits an anderer Stelle vergeben wurde. Des Weiteren werden aus Datenschutzgründen explizit keine Wildcard-Zertifikate akzeptiert. Bei Fragen wenden Sie sich an das Webtrekk Support Team (support@webtrekk.com).

    Certificate Signing Request (CSR) InformationenInformationen, die für die Erstellung einer CSR durch Webtrekk erforderlich sind:
    • Schlüssellänge (Minimum 2048 Bit, Standard 4096 Bit wird von Webtrekk empfohlen)
    • Ländercode (z.B. DE, FR)
    • Region (Bundesland ist für Deutschland erforderlich)
    • Stadt
    • Name einer verantwortlichen Person aus Ihrer Firma
    • Ihr Firmenname
    • (optional) Abteilung in Ihrer Firma
    • Domainname(n) Ihrer Webseite
    • E-Mail-Adresse des Domaininhabers
    • postalische Adresse des Domaininhabers

  2. Webtrekk sendet Ihnen anschließend die folgenden Informationen:


    • bestätigter Name der eigenen Track Domain
    • CSR

  3. Wenn Ihre Seiten HTTPS verwenden, ist ein Multi-Domain-SSL-Zertifikat erforderlich. Dieses Zertifikat müssen Sie Webtrekk zur Verfügung stellen.

    Webtrekk empfiehlt die Verwendung eines Multi-Domain-Zertifikats, auch wenn es nur für eine einzelne Webseiten-Domain bestimmt ist. Darüber hinaus sollte das Zertifikat mindestens 2 Jahre gültig sein.

    Warum ein Multi-Domain Zertifikat?

    Der Grund dafür ist, dass es oft vorkommt, dass Kunden im Laufe der Zeit eine Track Domain für andere Domains (neue Webseiten, mehr Länderseiten, etc.) oder für andere Webtrekk-Produkte wie z.B. Marketing Automation benötigen. In diesen Fällen können bereits vorhandene Multi-Domain-Zertifikate verwendet werden, was in der Praxis den Aufwand für den Kunden reduziert.

    Warum eine Gültigkeit von 2 Jahren?

    Der Erwerb eines Zertifikats für 2 Jahre ist für den Kunden pro Jahr günstiger als für eine Laufzeit von einem Jahr. Zudem sind die Kosten geringer als wenn ein gültiges Zertifikat jährlich erneuert oder gekauft und installiert werden muss. Eine Gültigkeit von 2 Jahren reduziert auch das Risiko des Verlusts von erfassten Daten im Falle eines ungültigen (abgelaufenen/ nicht verlängerten) Zertifikats.

  4. Das Zertifikat wird von Webtrekk installiert.

  5. Webtrekk sendet Ihnen den CNAME und informiert Sie über die nächsten Schritte.

  6. Nun müssen Sie diesen CNAME für Ihre Track Domain bei Ihrem DNS-Dienstleister registrieren.

  7. Aktualisieren Sie schließlich Ihr Pixel. Die Beschreibung finden Sie im nächsten Kapitel.