Download PDF


Cookies sind Textinformationen, die beim Besuch einer Webseite gesetzt werden können und dann lokal auf dem Gerät/Computer des Besuchers gespeichert werden. Jedes Cookie ist an die jeweilige Domain gebunden und kann nur dort gelesen oder verarbeitet werden, wo es gesetzt wurde. Webtrekk verwendet Cookies zur Benutzererkennung. Webtrekk unterscheidet zwischen:

  • Session Cookie
    Ein Session Cookie wird vom Browser automatisch entfernt, sobald die Session beendet wird. Dies geschieht, wenn der Browser geschlossen ist.

  • Ever Cookie
    Ein Ever Cookie hat ein festes Ablaufdatum, an dem der Browser es entfernt.


Cookies werden außerdem in First-Party- und Third-Party-Cookies unterteilt:

  • First-Party Cookie
    First-Party Cookies werden in der Domain der Webseite gesetzt, die gerade aktiv besucht wird.

  • Third-Party Cookie
    Third-Party Cookies werden in einer anderen Domain gesetzt, die nicht der aktuell besuchten Seite entspricht.


Mit Webtrekk ist es möglich, das Tracking sowohl mit First-Party (Client-Seite) als auch mit Third-Party (Server-Seite) Cookies zu verwenden.


Weitere Informationen zu Cookies in Webtrekk finden Sie im Kapitel Cookies.


Das Cookie Control Plugin ermöglicht Ihnen den Zugriff auf die Eigenschaften von Webtrekk Cookies. Folgende Aktionen können Sie für die Cookies ausführen:

  • eine neue Track-Domain und/ oder Track-ID zuweisen,
  • von einem Client-Cookie zu einem Server-Cookie wechseln (First-Party Cookie zu Third-Party Cookie).


In diesem Dokument erfahren Sie, wie Sie das Cookie Plugin implementieren können.


Das Plugin kostenpflichtig. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Ihren Webtrekk Consultant oder an support@webtrekk.com.